Benzinschläuche (Vor – und Rücklauf ) am Tank

Die Formschläuche direkt am Tank haben bzw. hatten eine megalange Lebensdauer .

Aber irgendwann ist Ende . Worauf soll man warten ? Wenn der Schlauch sich spontan verabschiedet .. nicht so gut !  Einmal ausgebaut , z.B. bei einer Restaurierung , kommen die nicht wieder ans Auto . Mein Altbestand an diesen Schläuchen ist zu neige .

Da es da nichts neues mehr gibt und eine Nachfertigung nicht bezahlbar wäre , arbeite ich ganz einfach mit Reduzierungen . Das ist zwar nicht das Eleganteste , aber technisch absolut in Ordnung .

Froststopfen

An den Zylinderköpfen der V6-Motoren zeigt sich häufig ein schleichendes Problem .

Die Froststopfen geben langsam nach .  Kühlmittelverlust ist die Folge .

Das ist kaum merklich , denn das Kühlmittel verdampft am heißen Kopf . Es hinterlässt jedoch Spuren indem es sich peu a peu ins Aluminium des Kopfes rein frisst . Das kann man gut erkennen .

Neuer Innenraumlüfter für die Alpine A310

Man hat ja Sonntags nichts anderes zu Tun .

Die Innenraumbelüftung ist eines der Alpine-Themen welches ich schon lange vor hatte zu bearbeiten. Die alten Dinger bringen irgendwie zu wenig Leistung , Oder fallen sowieso auseinander  . Oft sind die beiden Plastikhüllen zerbrochen . Da musste drindend eine verbesserte Lösung her . Für die Motorkühlung gibt es schon lange bessere Ventilatoren .

Jetzt habe ich auch endlich eine Lösung für den Innenraum . Wenn es wie in diesem Sommer ordentlich aus der Lüftung pustet , das ist schon nicht so schlecht . Habe einen modernen 3-stufigen Lüfter  eingekauft und heute reingespielt ( Ihr wisst was ich meine) . Punktlandung !!!

Die Lüftung zeigt sich stark verbessert und der Venti hat ein Guthaben von vielen tausend Stunden .

 

Uralte Benzinschläuche

Grundsätzlich werden von mir nahe dem Ende einer hunderte Stunden dauernden Restaurierung uralte Benzinschläuche verbaut . Ist doch klar – man muss ja sparen . 10 € haben oder nicht haben .  Wenn dann die Karre nach kurzer Zeit brennt , habe ich wieder neue Arbeit – logisch , oder ? 

Leute die so etwas sinngemäß  behaupten und mich der groben Fahrlässigkeit beschuldigen, und wie es ausschaut meinen Ruf beschädigen wollen ,  finde ich einfach nur zum Kotzen . 

Wir alle wissen das man nicht in jedem Ersatzteil drinsteckt . Da habe ich wie jede Werkstatt einiges an Erfahrung gemacht  . Gewebeummantelte Schläuche werden von mir grundsätzlich nicht verbaut . Schläuche von Herstellern die nach wenigen Jahren schon porös werden ,werden bei mir natürlich aussortiert . 

Liebe Alpinefahrer : schaut bitte regelmäßig (mindestens 1 x im Jahr) unter euren Luftfilter , ob die Schläuche noch gut sind , oder lasst bei einer guten Werkstatt eine regelmäßige Inspektion durchführen . und verbaut am besten Schläuche von Gates oder Cohline . 

Die haben meiner Erfahrung nach die beste Qualität . 

Unsere Edelstahlauspuffanlagen made in Vechta ein Erfolg

Kann man Stolz auf zugegebenerweise wirtschaftlich eher bescheidenen Erfolg sein ? Auf jeden Fall kann man sich drüber freuen und das tue ich . 10 + (X)   Alpinefahrer haben sich für einen Endschalldämpfer aus Edelstahl , gefertigt in präziser Handarbeit , made in Vechta , entschieden . Heute , am 09.07.2018 , ist einer mehr auf der Straße – einfach toll !

 

Die Anlagen müssen teuer sein als die von der Stange . Einiges an Handarbeit und Arbeitszeit sind der Grund dafür .

Eine solche Anlage wertet die Alpine auf . Sie ist individuell , sehr selten und klingt richtig gut .

Ich meine : So ein Auto kann schon ein bisschen satter klingen . Eben wie ein richtiger  Sportwagen .

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen meinen Kunden bedanken die sich für eine Anlage made in Vechta entschieden haben .

 

Willys Weiße

Eine in Originalfarbe top Lackierte 1980er 3-Loch Gruppe 4 darf von der alpine-restaurierung fertiggestellt werden . Motor , Getriebe etc. wurden ebenfalls zur Revision und zum Einbau an uns vergeben . Vielen dank an Willy für diesen tollen Auftrag .

High end restauriert oder top Zustand mit Patina . Was ist geiler ? Entscheidet selber !

P.S. werde noch an dem bebilderten Vergleich arbeiten .  Mir selber fällt die Entscheidung schwer . Beide Alpine machen einfach Spaß . Was wollen wir 310er Fans mehr ? 

Nur das Problem für den zukünftigen A310 Fahrer ist bekannt . Es gibt keine Fahrzeuge mit angemessener Patina (Nicht runtergerockt) zum Verkauf . Viele , ich höre es immer wieder , geben viel Geld für ein vergleichbar schlechtes Auto aus , als gleich eine ordentliche zu kaufen . – das ist ganz klar die falsche Entscheidung .

Eine vom Profi restaurierte oder eine gute mit Patina kosten , aber sind ihr Geld wert . Kein  Zweifel !

Und noch etwas : bei dem tollen Auto aus 1.Hand mit nachweislich 22Tkm Laufleistung ist das Sonnendach kaum noch relevant . Weil , wo kann man so eine tolle Alpine kaufen ? Nirgendwo !

Achso , ja , bei der alpine-restaurierung in Vechta .

 

 

Schaltumlenkungen am Getriebe geben nach und nach auf

Einige 310er-Fahrer haben es bereits hinter sich : Der blaue Kunststoff in der großen Kugel hat sich in seine Bestandteile zersetzt . Eine Weiterfahrt wird in diesem Fall schwierig . Gut – 2.Gang und langsam nach Hause würde schon klappen ,aber man sollte natürlich nicht zu weit weg sein .

Eine einfache präventive Reparatur mit einem hochwertigen Unibalgelenk ist die Lösung und verbessert zudem noch die Schaltung insgesamt .

Restaurierung einer A310 S ab März 2018

Bei diesem Rahmen hat sich der Rost noch tiefer rein gefressen als gewöhnlich .

Deshalb nehme ich hier noch mehr altes Blech weg .

Der Winkel am Getriebetunnel muss immer Erneuert werden ! Die Korrosion zwischen den Blechen ist je nach Alpine sehr unterschiedlich . In diesem Fall schon erheblich .

1 2 3